Biotattoos


Im Jahr 2000 stellte Thomas Gottschalk in seiner Sendung „ wetten dass „ Tätowierungen vor, die nach einiger Zeit wieder verschwinden sollten. Wie zutreffend diese Aussage ist, interessierte zunächst niemanden, da auch von den ausführenden Kosmetikerinnen versichert wurde, das Tattoo würde nach ein paar Jahren völlig verschwinden. Präzise Zeitangaben wurden wohlweislich vermieden. Seit dem Bekanntwerden dieser Aussage meldete das Tätowier – Magazin unablässig Bedenken an, gestützt durch die Aussage von Hautärzten: Ein langsames Ausschleusen der Pigmente aus der Haut kann definitiv ausgeschlossen werden. (Aus dem dermatologischen Gutachten der Uniklinik Mainz) Inzwischen gibt es die ersten Urteile. Kosmetikerinnen u. Studios wurden zu beträchtlichen Geldstrafen verurteilt, da sich das vermeintliche Time-Tattoo als dauerhaft herausstellte. Aus diesem Grund kommt von unserer Seite ein klares

NEIN zu Biotattoos